Unser Abenteuer auf dem Weg zum eigenen Haus (Seite 2)

Wie es dazu kam

Ursprünglich wollten wir uns die Hofreite kaufen, die wir bis zum Einzug in 12/2006 gemietet hatten und sie unseren Wünschen entsprechend umbauen. Doch mit der Zeit wurde uns klar, dass wir einiges mehr an Geld investieren müssen als nur den Kauf und ein paar kleinere Umbauten und all die anderen Baumaßnahmen, die erforderlich gewesen wären..

Katja kam dann auf die Idee statt dessen lieber neu zu bauen. Und ich als Spassbremse musste sogleich von "viel zu teuer" reden. Doch nachdem ich mich dann in aller Ruhe mal umgeschaut hatte, konnte mich Katja's Vorschlag nach einem Neubau immer mehr begeistern. Also ging's los...Binnen 4 Wochen hatten wir ein Grundstück gefunden, unseren Hausbauer ausgesucht und die Finanzierung unter Dach und Fach gebracht.

Wir haben uns für ein Massa-Ausbauhaus Trend G1 entschieden, welches unseren Ansprüchen und Bedürfnissen genügt.

Diese Hompage soll den Freuden- und Leidensweg schildern , den man begeht bzw. begehen kann, wenn man sich die eigenen vier Wände baut und viele Arbeiten selbst ausführt. Und das ohne Helfer, nur zu zweit.

Und so soll unser zukünftiges Heim mal aussehen: (zum Vergrößern auf die Bilder klicken; aktiviertes Javascript erforderlich)

Zurück zu Seite 1