Januar 2011

Datum Wetter Tagebucheintrag
23.01.2011   In den letzten Tagen und Wochen ist mal wieder einiges erledigt worden.

So haben wir während der Weihnachtsfeiertage des letzten Jahres das Büro fertig gemacht. Zum ersten Mal haben wir keinen Scheibenputz verwendet, sonder es diesmal mit Rollputz versucht. Dazu müssten als erstes noch mal die Fugen der Rigipsplpatten nachgespachtelt werden. Anschließend habe ich die Wände weiß grundiert und 24h später dann den Rollputz aufgetragen. Das Ergebnis ist wirklich akzeptabel und macht weniger Dreck als Scheibenputz und eins ist uns somit klar: Das Treppenhaus wird auch mit dem Putz von der Rolle gemacht.

Die zukünftige Werkstatt ist inzwischen auch in der Mache. Zuerst wurden Wände und Decke mit der teuren aber deckkräftigen Alpina-Farbe gestrichen. Danach wurde der Fußboden mit 2 Lagen Styroporplatten ausgelegt.Diese Platten sind extra für Fußbödenisolierung vorgesehen. Darauf wurden danach schwimmend OSB-Platten ausgelegt. Das war in einem Tag erlegigt. Katja hat dann die Platten mit einem Spezialgrundierer für Spanplatten eingepinselt.

Gestern habe ich dann Fliesen gelegt.Bis auf die zu schneidenden Fliesen ist der Boden fertig. Bleiben noch 26 Fliesen, die ich noch zuschneiden und verlegen muss. Das wird jetzt noch erledigt.